| 90. Jubiläum | 85. Jubiläum | 80. Jubiläum | 75. Jubiläum |

Jahresfeiern: Jubiläum 2003

 


Im Rahmen des 80jährigen Vereinjubiläums organisierten wir eine Regatta am 3. Oktober der besonderen Art: Canadier-Rennen für Vereine, Betriebsmannschaften und Schulen, die Schülerspiel-Stadtmeisterschaften und Kajakrennen für Jugend, Junioren und Leistungsklasse.
Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: 52 Canadier-Mannschaften starteten vor unserem Bootshaus auf der Ruhr, vier Kanuvereine nahmen an den Kajakrennen teil und über 50 Kinder kämpften in den Schülerspielwettbewerben.
Die große Jubiläums-Vereinsfete fand am Vorabend in allen Räumen statt. Ein DJ sorgte in Halle 1 für gute Stimmung. Das Tanzbein wurde kräftig geschwungen.

Am 2. Oktober fand beim Mülheimer Kanusport-Verein eine große Vereinsfete statt, zu der wir einladen hatten. Gefeiert wurde in allen Räumen des Bootshauses. In der Bootshalle 1 ertönten heiße Rhytmen und Discomusik, im großen Clubraum ist es etwas gediegener zugegangen. Musik für alle Altersgruppen war angesagt. Die Feier begann um 20.00 Uhr.

 

Chronik der Sportveranstaltungen zum 80. MKV-Jubiläum:

Mülheimer Herbst-Cup 2003

  • StadtmeisterschaftenSchülerspiele
  • Kanurennsport-Wettbewerbe
  • Canadier - Wettbewerbe
  • Große MKV-Fete am 02.Oktober 2003

Canadier-Wettbewerbe
Wir planen die Durchführung von Canadier-Wettbewerben für Schulen, Vereine, Betriebsmannschaften und sonstige Gruppen. In mehreren Klassen, die den Drachenboot-Wettbewerben angelehnt sind, wird es - so Meldungen eingehen - Rennen geben. Vorgesehen sind Wettbewerbe in der Open- und Mixed-Klasse sowie reine Frauen-Teams. Bei den Schulen treten Mannschaften in folgenden Kategorien gegeneinander an: Schulklassen bis zum 7. Schuljahr, 8. bis 10. Klasse sowie 11 bis 13. Klasse. Außerdem wird es Canadier-Rennen für unsere Nachwuchskanuten geben.

 

Kanurennsport-Wettbewerbe
Dazu kommen Rennsport-Wettbewerbe im Einer- und Zweier-Kajak. Auch hier wird der Mülheimer Herbst-Cup ausgefahren. Eine besondere Note erhält unsere Regatta durch Spaßrennen im Kajak, bei denen Eltern und Kinder gemeinsam im Zweier-Kajak antreten können. Hier werden wir bei den Eltern ein wenig differenzieren. Erwachsene, die noch nie gepaddelt haben, bilden die eine Wettkampfgruppe, in der Zweiten treten paddelerprobte Eltern mit ihren Kindern an.

 

Schülerwettbewerbe mit Stadtmeisterschaften
Bei den Schülern geht es sogar um Titel. Im Rahmen unserer Veranstaltung finden die Stadtmeisterschaften für Schüler B statt. In den Altersklassen von 7 bis 12 Jahren wird in den 4,20m langen Schülerbooten um die städtischen Titel gekämpft. Ebenfalls um Stadtmeistertitel paddeln Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren. Sie dürfen auch in Plastik- booten die länger als 4,20 Meter sind, den Wettbewerb aufnehmen. Wir möchten zu diesen Schülerspielen auch befreundete Vereine einladen. Diese jungen Gastathleten kämpfen dann zwar nicht um die Stadtmeistertitel, doch eine Plakette dürfen die Besten in Empfang nehmen.

nach oben

 

Wettkampfkategorien

Zu folgen Wettkämpfen können ab sofort Meldungen abgegeben werden:

Siebener-Canadier:
Wettkampfdistanz 250 Meter

  • Rennen 1 C7 Open - Teams (Vereine, Betriebsmannschaften, sonstige Gruppen )
  • Rennen 2 C7 Mixed - Teams (Vereine, Betriebsmannschaften, sonstige Gruppen )
  • Rennen 3 C7 Frauen-Teams (Vereine, Schulen, Betriebsmannschaften, sonstige Gruppen)

    Bei den Mixed-Teams müssen mindestens zwei weibliche Teilnehmer an den Start gehen.

  • Rennen 4 C7 Open - Schulen bis 7. Klasse Rennen 5 C7 Open - Schulen bis 10. Klasse
  • Rennen 6 C7 Open - Schulen bis 13. Klasse Rennen 7 C7 Mixed - Schulen bis 7. Klasse
  • Rennen 8 C7 Mixed - Schulen bis 10. Klasse Rennen 9 C7 Mixed - Schulen bis 13. Klasse
  • Rennen 10 C7 Open - Teams (Wassersportvereine)
  • Rennen 11 C7 Mixed - Teams (Wassersportvereine)
  • Rennen 12 C7 Frauen - Teams (Wassersportvereine)
  • Rennen 13 C7 Jugend-Teams bis 14 Jahre ( Wassersportvereine)
  • Rennen 14 C7 Jugend-Teams von 14 bis 18 Jahre ( Wassersportvereine)

Das Startgeld pro Mannschaft beträgt 20,00 €. Schulteams sind mit einem Startgeld in Höhe von 15,00 € dabei.

Wir bieten den Teams zur Vorbereitung auf den Fun-Wettbewerb ein einmaliges Training an, um das Canadier-Boot und den Bewegungsablauf beim Paddeln zu üben.

 

nach oben

Kanurennsport-Wettbewerbe:

  • Rennen 15 Einer-Kajak Schüler A
  • Rennen 16 Einer-Kajak Schüler A
  • Rennen 17 Zweier-Kajak Schüler A
  • Rennen 18 Zweier-Kajak Schüler A
  • Rennen 19 Einer-Kajak männliche Jugend
  • Rennen 20 Einer-Kajak weibliche Jugend
  • Rennen 21 Zweier-Kajak männliche Jugend
  • Rennen 22 Zweier-Kajak weibliche Jugend
  • Rennen 23 Einer-Kajak Junioren
  • Rennen 24 Einer-Kajak Juniorinnen
  • Rennen 25 Zweier-Kajak Junioren
  • Rennen 26 Zweier-Kajak Juniorinnen

 

nach oben

Kanurennsport-Spaß:

  • Rennen 27 Einer-Kajak LK II und ehemalige LK
  • Rennen 28 Einer-Kajak Junioren, LK gegen ehemalige LK
  • Rennen 29 Zweier-Kajak geübte Eltern - Kind
  • Rennen 30 Zweier-Kajak ungeübte Eltern - Kind
  • Rennen 31 Einer-Kajak Paddeln mit den Händen
    Einzelwettbewerbe für Schüler B AK 7, AK 8, AK 9, AK 10, AK 11, AK 12 Schüler A, Jugend und Junioren
  • Rennen 32 250m-Rückwärts im Einer-Kajak
    Einzelwettbewerbe für Schüler B AK 7, AK 8, AK 9, AK 10, AK 11, AK 12 Schüler A, Jugend und Junioren


Schülerwettbewerbe mit Stadtmeisterschaften:

  • Rennen 33 SSP Schüler AK 7
  • Rennen 34 SSP Schüler AK 9
  • Rennen 35 SSP Schüler AK 10
  • Rennen 36 SSP Schüler AK 11
  • Rennen 37 SSP Schüler AK 12
  • Rennen 38 SSP Schüler AK 13 im Plastikboot
  • Rennen 39 SSP Schüler AK 14 im Plastikboot

  • Rennen 40 SSP weibliche Schüler AK 7
  • Rennen 41 SSP weibliche Schüler AK 9
  • Rennen 42 SSP weibliche Schüler AK 10
  • Rennen 43 SSP weibliche Schüler AK 11
  • Rennen 44 SSP weibliche Schüler AK 12
  • Rennen 45 SSP weibliche Schüler AK 13 im Plastikboot
  • Rennen 46 SSP weibliche Schüler AK 14 im Plastikboot

Bei den Schülern geht es um einen Kombinationswettkampf. Es werden zwei Wettbewerbe über die 250m-Sprint- sowie 1.000m Langstrecke ausgetragen. Die Addition beider Einzelleistungen ergibt die Plazierung. StadtmeisterIn kann nur ein Mitglied eines Mülheimer Kanuvereins oder ein Mülheimer Bürger werden. Teilnehmer aus Vereinen anderer Städte dürfen außer Konkurrenz an den Wettbewerben teilnehmen.

nach oben

Renneinteilung/-ablauf sowie Wettkampf-Infos

Veranstalter:
Mülheimer Kanusport-Verein
Fachschaft Kanu im Stadtsportbund Mülheim an der Ruhr

Regattaleitung:
Günther Brinkmann

Regattaleitung Stadtmeisterschaften:
Klaus Stockamp

Erste Hilfe und Wasserrettung:
Deutsche Lebensrettungsgesellschaft DLRG
Deutsches Rotes Kreuz DRK

Wir bedanken uns bei allen, die den Mülheimer Kanusport-Verein bei der Ausrichtung des Mülheimer Herbst-Cup unterstützt haben.

Wettkampfinformationen

Für die Canadier-Teams stehen die Sportkameraden Paul vom Bruch und Ulrich Heinz als Koordinatoren zur Verfügung. Mit Ihren Fragen wenden Sie sich bitte an diese beiden Sportkameraden.

Die Steuerleute dürfen im Rennen der Canadier-Wettbewerbe nicht mitpaddeln.

Die Siegerehrung zu den Canadier-Wettbewerben und den Schülerspiel-Stadtmeisterschaften findet ca. eine halbe Stunde nach dem letzten Rennen vor den Bootshallen des MKV statt.

Die Siegerehrung der Kajak-Rennen findet unmittelbar nach dem Rennen am Steg der Mülheimer Ruder Gesellschaft statt. Die Sportler erhalten Medaillen für die Ränge 1 bis 3.

In den Canadier-Wettbewerben erhalten nur die ersten drei Platzierungen der A-Finalrennen einen Pokal. Bei den Wettbewerben, bei denen in zwei Läufen aufgrund der gefahrenen Zeiten, die Platzierungen ermittelt wurden, erhalten ebenfalls nur die ersten drei Platzierten einen Ehrenpreis.

Die Teilnehmer an den Schülerspielen erhalten alle eine Urkunde, zusätzlich überreichen wir den ersten drei Platzierten Medaillen.

Info zu den Schülerspiel-Stadtmeisterschaften:

Die Wettbewerbe der Schülerspiele Altersklasse (AK) 7 bis 12 dürfen nur in Booten gefahren werden, die nicht länger als 4,20m sind. Die AK 13 und 14 dürfen in Booten von beliebiger Länge und Bauart fahren. Allerdings ist die Benutzung eines Rennkajaks untersagt, da sonst eine Teilnahme in den Kajak-Wettbewerben vorgeschrieben ist. Schülerspiele der AK 7 bis AK 14 finden über 250 und 1.000 Meterdistanzen statt. Die Langstreckennummern erhalten die Obleute im Regattabüro.

Das Gesamtergebnis der Stadtmeisterschaft ergibt sich aus der Addition beider Wettbewerbe.

Der Start der Langstrecke findet auf der Ziellinie statt. Es werden 500m in Richtung Kettwig gefahren. Bojen markieren die Wende.

Startgeld und Mannschaftsänderungen:

Das Startgeld entrichten Sie bitte im Regattabüro des Mülheimer Kanusport-Verein. Das Büro befindet sich im großen Clubraum in der 1.Etage. Änderungen zu den einzelnen Meldungen können die teilnehmenden Teams und Vereine von 7.45 Uhr bis 8.15 Uhr vornehmen. Es findet keine Obleutebesprechung statt.

Ergebnisse:

HerbstCup2003.PDF